Die Fjelltour - Trail auf der Hardangervidda

Die Fjelltour ist ein kompakter Trail im norwegischen Nationalpark Hardangervidda, der größten Gebirgshochebene Nordeuropas. Auf der dreitägigen Rundtour erwarten dich unendliche Weite, Berge, Flüsse und glasklare Seen. Wir wandern täglich rund 7 Stunden in einer kleinen Gruppe mit maximal 4 Teilnehmern. Übernachtet wird in Hütten und im Zelt. 

Tag 1: Wir treffen uns bis 14:00 Uhr am Flughafen Oslo. Mit dem Auto geht es dann 4 Stunden lang in den Nationalpark. Dort schlagen wir die Zelte auf und machen es uns bei einem warmen Abendessen gemütlich.

Der Parkplatz im Nationalpark. Ausgangspunkt mehrerer Trails
Der Parkplatz im Nationalpark. Ausgangspunkt mehrerer Trails
Vor dem Abendessen Camp aufschlagen.
Vor dem Abendessen Camp aufschlagen.


Tag 2: Nach einem Outdoor-Frühstück beginnt unser Trail. Vorbei an Flüssen und Seen, stoßen wir in die markante Fjelllandschaft vor. Nach mehrstündiger Wanderung erreichen wir am Nachmittag unser erstes Ziel: Eine bewirtete Wanderhütte, in der wir zu Abend essen und übernachten.  

Los geht's - der Start ins Fjell
Los geht's - der Start ins Fjell
Überall Flüsse und Seen
Überall Flüsse und Seen

Mit Guide sicher durch den Nationalpark
Mit Guide sicher durch den Nationalpark
Ende eines aufregenden Tages. Essen und Übernachtung in der Wanderhütte
Ende eines aufregenden Tages. Essen und Übernachtung in der Wanderhütte


Tag 3: Ausgeschlafen und durch ein ausführliches Hüttenfrühstück gestärkt, startet unsere nächste Etappe. Wieder durchqueren wir eine atemberaubende Landschaft mit unendlicher Weite. Nachmittags schlagen wir unser Basislager an einem See auf und übernachten im Zelt.

Endlose Weite beim Abstieg
Endlose Weite beim Abstieg
Die Pasta kocht. Nachtlager in der Wildnis
Die Pasta kocht. Nachtlager in der Wildnis


Tag 4: Die letzte Etappe beginnt mit dem Abbau der Zelte. Nochmal wandern wir mehrere Stunden auf unserem wunderschönen Trail, bis wir Nachmittags zum Ausgangspunkt am Auto ankommen. Gleich im Anschluss fahren wir auf einen Campingplatz, der direkt an einem rauschenden Fluß liegt. Es folgen ein gemeinsames Abendessen, ein kühles Bierchen und eine heiße Dusche. Übernachtet wird in gemütlichen Holzhütten.

Das Beste zum Schluss. Wurde hier Winnetou gedreht?
Das Beste zum Schluss. Wurde hier Winnetou gedreht?
Der letzte Abend: Gemeinsamer Ausklang am Campingplatz
Der letzte Abend: Gemeinsamer Ausklang am Campingplatz


Tag 5: Am Sonntag geht es nach dem Frühstück zurück zum Flughafen Oslo, wo wir mittags ankommen. Ein Abenteuer geht zu Ende und die Teilnehmer gehen ihrer Wege mit dem Gefühl, viel länger als ein paar Tage weg gewesen zu sein. 

Nach dem Frühstück vollbepackt Richtung Flughafen
Nach dem Frühstück vollbepackt Richtung Flughafen
Kurzer Rückflug aus Oslo. Schon mal nach preiswerten Angeboten schauen!
Kurzer Rückflug aus Oslo. Schon mal nach preiswerten Angeboten schauen!